Sie befinden sich hier:

Zabo Open 2016

-

 GM Henrik Teske gewinnt 18. Zabo-Open

Zum 18. mal organisierte die SpVgg Zabo Eintracht das dreitägige Schachturnier in dem es auch um den Titel des Nürnberger Stadtmeisters ging. 112 Schachspieler aus vier Nationen kämpften um den Turniersieg, den sich letztendlich der Großmeister Henrik Teske vom SV Empor Erfurt mit 4,5 Punkten aus 5 Runden sicherte. Zweiter wurde Eduard Miller vom SC Erlangen vor dem österreichischen FIDE-Meister Gunnar Schnepp vom SK Lauffen.

Bester einheimischer Spieler und damit „Nürnberger Stadtmeister 2016“ wurde FIDE-Meister Oskar Hirn vom SC Noris Tarrasch Nürnberg mit 4 Punkten den sechsten Rang im offenen Turnier errang. Vizemeister im Kampf um die Stadtmeisterschaft wurde der Titelverteidiger Florian Wagner, der ebenfalls für den SC Noris Tarrasch Nürnberg spielt, vor Maximilian Bildt (SK Zirndorf), der sich die Bronzemedaille erspielte.

Traditionell zieht das Open auch immer viele Jugendspieler an. Mit dabei war auch die deutsche Meisterin der U14 Jana Schneider von der SpVgg Stetten. Sie verlor keine einzige Partie und beendete das offene Turnier als Fünfte mit 4 Punkten. Damit sicherte sie sich nebenbei den Titel der besten Jugendlichen, den ersten Platz in der Damen-Wertung und war auch Erste in der Kategorie „Bester Teilnehmer unter 2100 DWZ“.

Bester Spieler des Gastgebervereins Zabo Eintracht wurde Christian Brenner, der das Turnier als 18. beendete und im Verlauf der fünf Runden 3½ Punkte sammelte. Auch den ältesten Teilnehmer stellte mit Arthur Holland (2 Punkte) der Gastgeber.

 

Einladung-2016.doc

Hoteladressen.doc

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Unterkategorien