Sie befinden sich hier:

Jugendschach

"Schach ist doch nur was für Opas!" - so lautete die gängige Meinung vieler Kinder und Jugendlicher, doch die Zeiten haben sich geändert! Nie war unsere Jugendschachabteilung so voll und belebt wie heute. Angefangen schon bei den ganz Kleinen bishin zu unseren jungen Erwachsenen bietet die Schachabteilung für jeden etwas.
Spielerisch bringen wir den Neuankömmlingen zunächst die Regeln bei, die schon nach kurzer Zeit in Fleisch und Blut übergehen. Danach ist es endlich soweit und der große Spielspaß kann beginnen: seien es mitreißende Partien zwischen Schachfreunden, kleine Turniere, die immer zu Festtagen (Weihnachten, Ostern, etc.) ausgetragen werden oder knifflige Schachaufgaben, die schon jeden zum Grübeln gebracht haben.
Unser Verein bietet für jede Spielstärke den passenden Gegner!
Also komm doch einfach vorbei:

Spiel- und Trainingsabende: Jeden Mittwoch von 18:00h bis 19:30h
 

Die ersten 2-3 Wochen sind zum "Reinschnuppern" gedacht und es muss natürlich noch kein Mitgliedsbeitrag gezahlt werden. Allerdings sollte nach dieser Zeit eine Entscheidung getroffen werden, damit wir auch passendes Lehrmaterial, wie bspw. unsere Arbeitshefte, von denen jedes Kind seine eigenen bekommt, besorgen können. Außerdem besteht auch erst mit der Mitgliedschaft ein Versicherungsschutz, falls einmal etwas passieren sollte.

 Infoschreiben für Interessierte: Elterninfo.pdf 

 

 

Informationen für Eltern

Warum sollte mein Kind Schach lernen?
Schach bietet die einmalige Gelegenheit, spielerisch die Konzentration zu schulen und hilft dabei, selbst in Stresssituationen einen klaren Gedanken fassen zu können, was beides gerade während der Schullaufbahn sehr wichtig ist. Außerdem lernt Ihr Kind, sich Problemen strategisch zu nähern und zunächst zu analysieren, bevor diese dann souverän gelöst werden.
Trotzdem sollten Sie beachten, dass es sich bei Schach um ein Spiel handelt und nur Erfolge zu erwarten sind, wenn Ihr Kind dabei Spaß hat und den Verein aus freiem Willen besucht. Außerdem besitzt jedes Kind sein eigenes Tempo, mit dem es Fortschritte macht, also sorgen Sie sich nicht, wenn der Erfolg manchmal etwas auf sich warten lässt, solange Ihr Kind Spaß hat, werden Sie früher oder später Fortschritte merken!

Wie alt sollte mein Kind sein?
Schach ist grundsätzlich für jedes Alter geeignet. Die meisten Kinder, die frisch zu uns kommen, sind im Grundschulalter oder haben gerade auf eine weiterführende Schule gewechselt. Wir werden aber auch regelmäßig von jüngeren Kindern ab fünf, sechs Jahren oder Teenagern besucht. Altersmäßig gibt es also keine wirklichen Beschränkungen.

Betreuung
Ihr Kind wird von zwei erfahrenen und geschulten Schachtrainern betreut sowie von zwei Nachwuchs-Trainern, die selber mit über zehn Jahren Vereinserfahrung nun tatkräftig aushelfen. Während kurzer Pausen zwischendurch haben die Kinder, wenn das Wetter passt, die Möglichkeit, in den Garten der Gaststätte zu gehen und sich auszutoben. Auch hierbei sind viele Erwachsene der Schachabteilung zur Stelle und werfen ein wachsames Auge auf die Kinder. Seien Sie also unbesorgt, Ihr Kind ist bei uns in besten Händen! Sie können als Elternteil natürlich auch während des Trainings bei uns bleiben. Besonders beim ersten Kennenlernen ist es den Kindern meistens lieber, wenn noch ein bekanntes Gesicht bei ihnen ist.

Turniere
Ab einer gewissen Spielstärke, die je nach Kind und Vorwissen nach etwa einem halben bis ganzen Jahr erreicht ist, bietet sich oft die Möglichkeit, an Turnieren in Nürnberg und Umgebung teilzunehmen. Sie werden rechtzeitig über Ort und Zeitpunkt informiert und können dann die Entscheidung treffen, ob Sie Ihr Kind daran teilnehmen lassen möchten. Einer unserer Trainer wird dann grundsätzlich als Betreuung beim Turnier dabei sein und auf die Kinder aufpassen. Meistens können auch die Eltern anderer Kinder Ihr Kind mitnehmen, falls Sie einmal verhindert sind.