Sie befinden sich hier:

6. Mannschaft 2014/2015

21.11.14 - Stein 3 – Zabo 6 -1,5:6,5

Morgendämmerung um 21.37   ODER   Pizza steht nur in Staa auf der Dopingliste

Warnung: Beim folgenden Beitrag handelt es sich um Satire! Empfindliche Gemüter werden dringend gebeten, diese Zeilen zu melden halt muß heißen zu meiden.

Kommen Sie rein, meine Damen und Herren, hier in der 1. Reihe sind noch zwei Plätze frei, wenn die werte Frau Gemahlin ein Pfund Rusch ablegt und der vollschlanke Herr hier drei seiner von ihm besetzten Stühle freigibt, mecherts reichen. Die Dame mit den falschen Haaren bitte noch eins aufrücken, danke. Chips und Schachbücher bitte an der Garderobe abgeben, wir sind ein anständiges Haus. Wir hätten heute Millionen Eintrittskarten verkaufen können, wenn.....die Leute das hätten sehen wollen. Es folgt nun eine rein schachliche Betrachtung der dramatischen Ereignisse dieses Abends. Die nicht schachinteressierten Zuhörer verweisen wir einstweilen auf den Nebenraum, wo der Film „Es geschah am 21. November“ läuft. Peter der Rauhe fand bei ausgeglichenem Spiel ein Zwischenmatt. Jürgen verlor, da sein Gegner weniger Fehler machte. Otto siegte, weil er besser spielte. Gerd gewann dieses Mal verdient, zählt aber auch nicht mehr als sonst. Sigi siegte, weil der vorletzte Fehler immer gewinnt, auch, wenn er keinen gemacht haben sollte (das war die philosophische Ecke). Werner gewann 1:0, da sein Antrag, das Spiel 2:0 zu werten, abgelehnt werden mußte, obgleich er noch so einiges herumgerissen hatte. Benedikt gewann aufgrund der Regel, daß ein Matt das Spiel beendet. Arthur remisierte, weil alle heim wollten (hierbei handelt es sich lediglich um ein bestätigtes Gerücht). Nachdem nun alle ausreichend ins Bild gesetzt sind: Es gab noch mehr Positives, zum Beispiel ist unser Mannschaftsführer während der Schlacht nicht an Altersschwäche verstorben. Und nun beschäftigen in den nächsten Wochen zwei Ereignisse die Menschheit:  Am 24. Dezember ist Weihnachten, und am 16. Januar spielt Zabo 6 gegen Stein 2 um die Krone der Schachwelt. Etwaige Zahlungen für das Vorrecht, an diesem Tag aufgestellt zu werden, bitten wir wie immer diskret zu behandeln.
Gez. Methusalem (Mannschaftsführer NACH dem Spiel)

Die Webseite verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen